der Zeugungsakt (Vorgeschichte) ...

Lemmy und Noff begannen bereits in den 80ern mit eigenen Kompositionen. Für das englischsprachige CD-Album BEHIND MY WALL ihrer ehemaligen Bandkollegin Manu Thiem komponierten sie weitere Songs und begannen in Noffs Tonstudio (noffhstudio bayreuth) mit den Instrumentalaufnahmen unter dem Arbeitstitel EMTYproject.
Lemmy und Noff beschlossen danach sich regelmäßig im Tonstudio für die Aufnahmen der eigenen deutschsprachigen Kompositionen zu treffen. So entstand aus den beiden Vornamen Le von Lemmy und No von Noff das Studioprojekt LeNo.
2010 lernten sie über den Bayreuther Musikerstammtisch den Bassisten Winfried Ramming und Christian Steinlein (Drummer und Percussionisten) kennen und schätzen. Nachdem es auch menschlich bei diesem Quartett gefunkt hat, beschloss man von 2011 bis 2016 gemeinsam als LeNo die Band die eigenen Kompositionen Öffentlichkeit vorzustellen.
Ab 2017 sind Lemmy und Noff wieder als Duo unter LeNo PUR aktiv

 

 

LeNo die Band ...

2011 - 2016

 

 

                                          

 

                                                    
 
       
Lemmy Curtain E-Gitarre & ab 2011
Bayreuth Gesang der Meister des Jammerhakens
     
Norbert (Noff) Appel Akustische Gitarren & ab 2011
Bayreuth Gesang Hochdeutsch ist die 1. Fremdsprache
     
Winfried Rammig E-Bass & von 2011 bis Mai 2016
Schwingen (Neudrossenfeld) Gesang hodd alles gebass(d) ...
     
Christian Steinlein Cajon, Percussion & von 2011 bis Mai 2016
Hainbronn-Pegnitz Enterteinment alias Little Stone, the king of rhythm
     

 ab 2017 LeNo PUR ( mit Lemmy & Noff ...)